Abenteuer Zoll

ich habe Stoffe bestellt bei etsy um genau zu sein hier.

Dann habe ich gewartet 14 Tage. Plötzlich kam ein Brief vom Zollamt. Ich muss kommen um die Sachen zu verzollen. Oje, was mache ich jetzt. Ganz tolle Öffnungszeiten haben die 7:30-15:00 Uhr.
Der Brief vom Zollamt war handschriftlich adressiert und der Inhalt war eine Kopie des Briefumschlages aus Amerika, das sah schon sehr scary aus. Eine Abteilung ohne PC wo gibt es denn so etwas ? Eine deutsche Rechnung soll ich bringen und einen Zahlungsnachweis. Häh ? Wie soll ich denn an eine deutsche Rechnung kommen ? Ich habe mal den Paypalnachweis ausgedruckt und die Rechnung handschriftlich übersetzt. Die können kein Englisch, wo gibt es denn so was ? Ich denke die sind beim Zoll und haben manchmal Kontakt zum Ausland.
Ich mit viel Bammel auf nach Mannheim. Ich habe mich natürlich dreimal nach Lu verirrt wie immer, aber zum Glück hatte ich Emma dabei. Emma ist eine tolle Beifahrerin. Mamma wann sind wir da? Mamma du hast dich bestimmt verfahren, du findest eh nie den Weg, Mamma ich will ein Eis. Mamma ich muss Pippi ......

Endlich nach langer Suche das Zollamt erreicht, ein total altes hässliches Gebäude. Ich denke klar das die keine Computer haben die haben bestimmt nicht mal Strom. Schweißüberströmt, panisch wegen meiner Stoffe und mit Emma an der Hand ins Gebäude.

Die Dame meinte zu Emma hier hast Du ein Bonbon, Emma kannst Du es mir aufmachen und ich, ich mache es auf und stecke es in meinen Mund. Zucker braucht der Mensch. Emma empört, ich spucke das Bonbon aus und halte es ihr schuldbewusst hin, sie nein das will ich nicht. Gut das die Dame noch eines hat.

Die Dame möchte nur den Paypalnachweis und das ich das Päckchen aufmache und ihr den Inhalt zeige. Kein Problem.

Da die Rechnung unter 22€ ist muss ich nix bezahlen

Also 2 Yards ( 1,80 m ca. ) haben 17 € gekostet inklusive Portokosten.
Das mache ich nochmal ich kenne ja jetzt den Weg.

Kommentare:

hannapurzel hat gesagt…

So ein Theater....
Ich wollte auch schon immer mal Stoffe aus dem Ausland bestellen. Aber genau aus dem Grund habe ich es noch nicht gewagt... Und wurde mal wieder bestätigt *jaul*
Liebste Dane: Ganz liebe Grüsse und DANKE!!!!

SchwarzeRose hat gesagt…

Na, zumindest hast du bei dem ganzen Theater deinen Humor nicht verloren und genau deshalbt bestelle ich nix im Ausland! Dabei sitzt meine bessere Hälfte fast an der Quelle was Zollbestimmungen etc. angeht. Aber da auch ich das nächste Zollamt nicht finden würde ...

GLG Katrin

mizoal hat gesagt…

hallo dane,

vielen dank für den tollen link! da kommt man ja echt ins schwärmen. ich warte mit der nächsten auslandsbestellung bis dezember. da werden doch die freigrenzen hochgesetz.

deine stoffe sind echt schön!

aber wo sind die stoffe vom stoffmarkt? ;-))

lg
anke

hexenpüppi hat gesagt…

Oh, du Arme!
Aber du hast die Sache ja wirklich noch mit Humor genommen! ;O)

Ich habe schon häufiger was aus dem Ausland bestellt und mußte noch nie zum Zollamt ( pssst, lieber nicht so laut! ) ... allerdings müßte ich auch nur eine Querstraße weiter laufen! :O)))

Aber die Freude über die schönen günstigen Stöffchen wiegt doch das Ganze wieder auf, oder!?

GGLG, Ines aus Berlin!

Andrea hat gesagt…

einfach herrlich wie Du das wieder beschreibst! Ja, wenn dieses "Theater" mit dem Zoll nicht wäre....Aber es hat dann ja doch noch gut geklappt.
*Lach* Wollte nach MA und war plötzlich in LU....ich wie ich das kenne ;-)))))
GGLG Andrea

buntige-svenja ;O) hat gesagt…

du zuckersüße....du...lach...ich finde das soooo herlich...ich komm aus dem grinsen nicht mehr raus... ist doch so schön, dass deine tochter so viel vertrauen in dir hat....meine auch..so beruhigend so ein verständnisvolle beifahrerin....lachweg...zauberhaft...ich liebe es...
allerliebste grüße
svenja...;O) du bombonkalauerin...

Rica Tss hat gesagt…

*lach* bei "Stoff" haben die vielleicht auch an was anderes gedacht....zumindest wenn ´se kein Englisch können ;-). Der Link ist genial, Dane!

Ich hatte übrigens auch schon mal Ärger mit dem Zollamt. Die haben mir auf Versandkosten- die ca. gleich mit dem Einkaufspreis waren- Zollabgaben berechnet :-/. Als ich das reklamieren wollte, habe ich Recht bekommen- aber ich lag innerhalb eines Bagatellrahmens und habe nichts erstattet bekommen.

Zum meinem Glück hat sich der Shop vertan und die Sachen doppelt verschickt. Die musste ich zwar nochmals ( richtig) verzollen, aber nicht mehr bezahlen. Eine Rücksendung wäre zu teuer gewesen ;-P

Ines hat gesagt…

die stelle mit dem bonbon ist meine lieblingsstelle!!! herrlich. habe noch nie im ausland bestellt, aber vielleicht kommt das ja noch. dann bin ich jetzt auf jeden fall vorgewarnt.
liebe grüße Ines

tina-kleo hat gesagt…

hallo süße....... wenn du immer schreibst, was dir wiederfährt... dann geht mir das herz dabei auf... du bist einfach genial...

der vorfall ist alles andere als toll :-( aber so ist die bürokratie in deutschen landen...... zollland... *bähh*

drückerle tina

Blindstich hat gesagt…

Schöne Geschichte...ich wollte auch schon mal Stoffe aus dem Ausland bestellen, getraut habe ich mich aber auch noch nicht....Danke übrigens für Deinen Hinweis, der Link in meinem alten Blog "funzt" aber jetzt.

Liebe Grüße
Verena/leyas/Blindstich

sunshinesue hat gesagt…

Hallo Dane,
das Zollamt in bei uns in München ist auch so ähnlich unspektakulär und doch mit flair ;)

GLG, Susan