Hängt sie höher

ich spiele jetzt mal den
advocatus diaboli

Ich verstehe den Unmut,
das Katzenunternehmen hat sich weit aus dem Fenster gelehnt
und mal richtig Mist gebaut.

Ich will Euch nur einen ganz kleinen Gedanken mitgeben,
weil so viele gleich mit Boykott dabei waren


Trifft so etwas wirklich die Leitung,
wenn es zu Umsatzeinbußen kommt
oder nicht eher das Lieschen Müller, die am Band steht.
Die, die das verbockt haben sitzen oft in Postitionen in denen man für so was eine fette Abfindung bekommt und beim nächsten Unternehmen anheuern kann

Ich erwähne mal nur Hartmut Mehdorn, der jetzt bei Air Berlin hockt.

Man muss sich wehren, aber die Wahl der Waffen
ist überdenkenswert !

Heute schau ich mal nicht in die Kommentare :)


Edit:
und nur so als taktischen Hinweis,
wenn ihr schon droht nichts mehr zu kaufen
dann solltet ihr wenigstens so tun als seid ihr gute Kunden.
Ich denke nicht das es die beeindruckt Kunden zu verlieren,
die eigentlich keine Kunden sind

Meinen Button habe ich natürlich gekauft

Kommentare:

Rednoserunpet hat gesagt…

also ich stimme dir da zu, auch wenn ich mir den unmut zuziehen sollte. ich werde die katzenjacken eh nicht kaufen , die sind mir zu teuer. aber meine mann wünscht sich eine und die schenk ich ihm trozdem zu weihnachten.. liebe grüsse

Kai Anja hat gesagt…

Naja, dann müssen die sich vorher überlegen, was sie so ihren Anwälten in Auftrag geben. ;)

Ich stehe dazu: Ich werde nichts mehr von denen kaufen.

Und die Leute die am Band stehen, kommen wahrscheinlich eh aus Billiglohnländern. :-/

Claudia hat gesagt…

...da hast du völlig recht...ich denke wichtiger ist das man die "opfer" unterstützt...den die bloggerwelt ist ja auch nicht der rest der welt...viele werden die marke auch nach wie vor kaufen, weil sie eh nichts davon mit bekommen haben...und mich betrifft es nicht weil mir die sachen mit verlaub eh für die kids zu teuer waren....und für mich ..neeee..mog i nett..

ganz liebe grüße
claudia

ps.: so schlimm war der kommentar jetzt nicht oder ;-)

mizoal hat gesagt…

schön, das du nun doch weiterbloggst!!! auch, wenn du das ja jetzt nicht liest ;-)

lg
anke

slashbabe hat gesagt…

Der Abdruck zeigt doch eindeutig keine Katzenpfote. Welche Katze läuft schon mit heraushängenden Krallen herum. Das ist doch, wie der Name der Firma schon sagt, ein Wolf. Wie können sie dann berechtigt sein, Leute zu verklagen die eindeutig keine Wolfspfote sondern eine Katzenpfote (ohne Krallen) benutzen.
Käme sie damit wirklich durch, oder spekulieren sie nur darauf das die Abgemahnten aus lauter Schreck sofort zahlen?

griselda hat gesagt…

Die Marke ist hier schon seit der Geschichte mit der taz tabu.
:)

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

mußte ein wenig lächeln über deinen Kommentar in meinem BLog... ich bin nicht 36 Jahre sondern seit 36 Jahren verheiratet... und fühle mich trotzdem jung. Liebe Grüße Adelheid

feinesstoeffchen hat gesagt…

Hallo Dane, sicher sollte man das differenziert betrachten (kann ja im Leben nie schaden) - aber auch unter den Dawanda-Verkäufern sind sicher ein paar Lieschen Müllers, die das nicht nur zum Spaß machen.

Sowas ist einfach nur unnötig und wird am Ende sicher auf dem Rücken der Kleinen ausgetragen, fragt sich nur an welchem Ende.

Liebe Grüße, Kati