Die Kirschen in Nachbars Garten

sind immer irgendwie toller.

Der Fachbegriff dafür ( habe ich der Tage aus einer dieser Erziehungszeitschriften) ist Stutenbissigkeit. Irgendwie kommt mir das aber alles aus meiner Jugend bekannt vor, da musste man schon schön brav sich in irgendeine Schublade stecken lassen.
Als Popper musste man immer perfekt gekleidet und als Punk durfte man nie perfekt gekleidet sein. Heute ist es nicht anders. Die Muttis toppen sich gegenseitig die einen mit perfekter Sauberkeit, die Anderen durch den perfekten Erziehungsstil und die nächsten in dem sie hingebungsvoll mit ihren Kindern basteln.

Ganz wichtig dabei ist das gleichzeitige Ausgrenzen der Anderen: " Bei mir ist ist ganz furchtbar unordentlich, aber ich stehe wenigstens dazu !" Da gibt es die, die den Ton angeben und die, die gleich schreien " Oh bei mir ist es auch ganz schlimm unordentlich oder sogar noch schlimmer ! " nur um dazuzugehören. Ausgrenzen ist ganz, ganz wichtig.

Als ich es wagte beim Bastelnachmittag im KiGa zu sagen " Ich hasse basteln und ich bastel so gut wie nie mit Emma " kam gleich " Echt ? Du weißt aber schon das basteln wichtig ist für die Feinmotorik und so. Ich wollte Dich nur mal darauf hinweisen. Kann sein das dein Kind mal später Probleme in der Schule haben wird!"

Wichtig, ganz ganz wichtig ist das Ausgrenzen. Ne, es kam nicht echt Du magst kein Basteln. Wie wäre es Du kommst mit Deiner Tochter zum Basteln zu mir und Du nähst mir was, sondern huch Dein Dein Kind wird mal Hartz IV bekommen, weil Du eine Versagerin bist.

Bei jeder Gelegenheit schreien fast alle Frauen, das Frauen so wundervoll Sozialkompetent seien im Gegensatz zu Männern. Einen Scheiß sind wir ! Ehrlich es regt mich auf ! Ist das Soziale Kompetenz ? Im Wettbewerb egal in welche Richtung. Tuschelnd in einer Ecke stehen und mit dem Finger auf Andere zeigen ?

Vor tausend Jahren hat mal ein Religionslehrer zu mir gesagt: Der Mensch ist nicht klein. Gott ist unendlich groß !

Das macht einen großen Unterschied. Ich muss mich weder klein noch erbärmlich fühlen, weil mein Blog nicht verlinkenswert ist. Meine Art mein Leben darzustellen oder meine Leben vielleicht im Ganzen. Vor 60 Jahren haben sich schon ganz Andere sich angemaßt über solche Wertigkeiten Urteile zu bilden und was ich von solchen Spinnern halte ist bekannt.

Kommentare:

linababe hat gesagt…

dem kann ich nichts hinzufügen....außer..... :
"ich hasse spielplätze"!

;o)

lg, lina

tina-kleo hat gesagt…

ach mensch, du kochst ja förmlich über, lass doch die Alte vom Kiga und dem Basteln quatschen. Solche Leute sind es nicht Wert, darüber auch nur einen Gedanken zu verschwenden, lass dich nicht in eine Schublade stecken, wo du sicher NICHT hin gehörst. Wie anmaßend dir vorzuwerfen, deine Tochter könnte event. Probleme dadurch in der Schule bekommen... weiß sie, was du alles sonst mit den Kindern tust? Sicher kein Stück!

Ich finde deinen Blog sehr verlinkenswert, da du ein ehrlicher und aufrichtiger Mensch bist, das zählt allein.

Ich kenne auch die Art von Frauen, die du da zitierst, aber ich bin stolz, so nicht zu sein. Und auch ich stehe dazu: Papierbastelei ist echt nicht mein Ding, dafür ist der Kiga da und ich mache mit den Kindern andere Dinge!!

Lass dich mal drücken, ich schieb´dir nen virtuellen Tee rüber.

Knuddel Tina

tina-kleo hat gesagt…

ein Stöckchen für dich!!! Darauf freue ich mich schon, was du schreibst!!

GGLG Tina

Marina hat gesagt…

wahre worte....
deshalb halte ich mich von kindergartenveranstaltungen meistens fern - mein mann muss dann gehen (hihihi) - dieses hinbeissen auf andere finde ich einfach nur mies...
also ich finde deinen blog schon verlinkenswert - wenn es okay für dich ist, würde ich dich gerne verlinken
lg
marina

feinesstoeffchen hat gesagt…

Hihi, endlich sagt es mal keiner - ich bastele zwar gerne und notfalls auch mal mit meinen Kindern ;o) aber diese ganze Art geht mir auch auf den Senkel!

Also, wenn es Dir nichts ausmacht - ich finde Deinen Blog höchst verlinkenswert... darf ich?

LG, Kati

Corinna hat gesagt…

Ich kann mir die Situation bildlich vorstellen... (auch wenn mir die beteiligten Personen nicht bekannt sind). Einfach typisch..!!! (Leider...)
Kindergartenmütter - das steht mir ja noch bevor ;) und ich hör sie jetzt schon schreien: "WAS??? Deine Tochter kam mit 10 Wochen schon stundenweise zur Tagesmutter??? Das hätte ICH NIE übers Herz gebracht..." (Solche Sprüche durfte ich mir nämlich auch schon anhören. Als sei es mir leicht gefallen... Boah, wie ich sowas hasse!

In diesem Sinne,
leben und leben lassen! ;)
Da stehn wir doch drüber, oder??? (Fällt halt manchmal schwer...)
Grüße!
Corinna :)