Eigentlich ein schöner Tag...

...wenn ich bloß nicht so blöd wär:
Wir waren heute schwimmen in unserem Heim-Schwimmbad. Nach starkem anfänglichen Zögern hat es sogar Freda Spaß gemacht und sie ist alleine mit der Schwimmnudel durchs Solebecken gestrampelt und hat sich köstlich über ihre eigene Tollkühnheit gefreut. 2 Stunden vorher konnte ich sie keine Sekunden aus den Armen lassen.
Aber eines ist ganz blöd gelaufen:
Die Vorgeschichte:
Ich war bestimmt schon zehn. Wir waren auf Urlaub im Schwarzwald, in einem Hotel mit Hallenbad.
Wenn ich alleine im Becken war, war das der reine Horror. Ich musste meine ganze bewusste Willensstärke aufbringen, um ins Wasser zugehen.
Obwohl ich wusste, dass in einem Hotelschwimmbecken keine Haie schwimmen können, war da diese Angst. Ich rätsle schon die ganze Zeit woher diese Angst wohl gekommen sein mag. Eine richtige Begründung hab ich nicht, in einerm weit entfernten Ecke meines Gedächtnisse leuchtet aber ein kleiner Erinnerungsfunken auf. Ich hatte mich vielleicht mal wieder Richtung Wohnzimmer geschlichen, als meine Eltern "Der weiße Hai" im Fernsehen schauten. Kann sein....
Und was mach ich Pappnase heute?
Mama und Freda suhlen sich im Kinderplanschbecken (BTW: Wer auch immer unseren blauen Becher mitgenommen hat: Rück ihn raus, oder es gibt Ärger!!!). Emma und ich sind im Außenbecken, das immer offen hat, auch wenn das Freibad Areal noch geschlossen ist. Dann trennt eine bewegliche Metallwand im Ausschwimmkanal das Freibecken vom Wellenbecken. So eine Art Schleuse.
Mein Spruch: Wenn die Kinder nicht brav sind, dann wird die Absperrung geöffnet und der Hai kommt!

Ich hatte den Satz noch nicht richtig ausgesprochen, da hätte ich mir schon die Zunge abbeißen können. Ausgerechnet ich. Ich hatte an einen dieser James Bond Filme gedacht, da gab es auch so eine Schleuse....
Ich hab Emma lang und breit erzählt, dass ich sie nur aufziehen wollte, dass es mir leid tut, dass es Quatsch ist usw.
Aber prompt steht sie heute Abend noch mal auf und kommt zu mir mit den Worten: "Du Papa, ich muss immer an den Hai denken, und wenn wir nicht brav sind,...."
Welch ein Jammer :-(

Kommentare:

Yaspiz hat gesagt…

Also nicht nur ich. Es geht auch anderen so.
Ich könnte mir für den Rest meines Lebens soviel Zunge abbeissen, dass es bis zu den Zehenspitzen reicht für all meine unüberlegten Faseleien.
Kannst Du Emma denn nicht das Areal mal im Ganzen zeigen statt erklären? Von wegen weit und breit kein Hai, weil vor Langeweile abgehauen bei so vielen braven Kindern? Is wech und kommt nicht mehr wieder, weil zwecklos? Und viel zu kalt hier?
Vielleicht ist es für Deine Kinder auch gar nicht so schrecklich wie für Dich. Ich schliesse hier vielleicht von mir auf andere - aber mein 6jähriger Sohn geht oft ziemlich locker um mit Themen, die mir die Knie weich werden lassen. Kann ich glatt von lernen...
Alles Liebe für Euch!
Yaspiz

Rednoserunpet hat gesagt…

ach pappnasen papa , so ist das leider. manchmal machen wir genau die sachen die wir niiiiie machen wollten. und du hast es doch wirklich erklärt hinterher.. das wird schon ... ich drück die daumen und liebe grüsse an die pappnasenmama.. hat sie denn immer noch keine lust zu bloggen... ?

Claudia hat gesagt…

Ich habe irgendwie so das Gefühl, dass das für Dich viel schwerer wiegen wird als für Emma. Du hattest ja damals die Bilder im Kopf und niemanden zum besprechen. Sie hingegen kannst Du beruhigen und hast es ja schon getan.
Ich bin übrigens Königin im erst sprechen dann denken... aber dieses Haidrama ist glaube ich echt nicht so schlimm!
glg!!
claudia

Vanessa hat gesagt…

Ich denke auch, das es für dich schwerer ist, als für Emma. Ihr habt es ihr gut erklärt und sie wird es schnell vergessen. Zumindest ist es bei ELaine sehr häufig der Fall, das ich manche Sachen viel schlimmer finde, als sie.

LG
Vanessa

feinesstoeffchen hat gesagt…

Huhu, habe gerade an Euch gedacht und wollte mal einen lieben Gruß besonders für Dane hierlassen!!!!!!!!

Ich hoffe Dir geht es gut!

GLG, Deine Kati

lille Hus ღ hat gesagt…

ach, ich denke schon oft an weihnachten... schließlich bekomme ich einmal im monat schon ein wunschzettel von meiner kleinen... ;)

danke für deinen lieben kommentar!

ich musste gerade doch recht schmunzeln über deine post. das kommt mir ja so bekannt vor... ;)

wünsche dir einen wunderschönen mittwoch.
herzliche grüße
annie

lille Hus ღ hat gesagt…

ups... ich glaube mein kommentar habe ich beim falschen post hinterlassen. er sollte eigentlich zum post "kennt ihr das" hin.

oje, ich hoffe du verzeihst mir. das war keine absicht!!!

herzliche grüße von der tolpatischigen annie

Tausendschön hat gesagt…

jaaa ich auch...ich wollt DANE auch ganz herzlich grüssen ;-)
alle guten wünsche
silke