Ratgeber für alle Paare mit Kinderwunsch



Jeder, der sich mit dem Wunsch nach Kindern trägt, glaubt zu wissen, was es heißt, Kinder zu haben. Eine krasse Fehleinschätzung!
Wer sich mit dem Gedanken trägt, Kinder in die Welt zu setzen, sollte folgendes zur Kenntnis nehmen:
  • Vierjährige wässern oder gießen dein Handy oder versenken es im Klo oder im Waschbecken 
  •  
  • Siebenjährige stehen morgens vor der Schule zwanzig Minuten im Schlaf-T-Shirt rum und antworten auf die Frage, warum sie noch nicht angezogen sind mit weinerlicher Stimme: "Ich weiß nicht, ob es heute kalt oder warm ist, da weiß ich nicht was ich anziehen soll!"
  •  
  • Kinder schaffen es locker, die Resonanzfrequenz sämtlicher potenzieller Klangkörper zu treffen, sodass dich ihr unvermitteltes Geschrei mit 3-D Raumklang umschließt
  •  
  • Kinder schmeißen Haustüren mit voller Wucht zu, auch nachdem man ihnen Tausend mal gesagt hat: Sanft!
  •  
  • Geschwister streiten mit riesen Geschrei und Gezänke um ein Stück "was auch immer", das sie vorher nie wollten, nicht wollen und nicht wollen werden, nur weil "eines" auf die Idee kommt, das "was auch immer" doch zu mögen. Aber nur, wenn es nur noch eins gibt.
  •  
  • Kinder wollen immer die ersten sein, die was bekommen, getragen werden, beachtet werden. Sie wollen immer vorne sitzen. Wollen immer noch ein Gummibärchen, eine Geschichte, ein Lied mehr.
  •  
  • Wenn du die Tür auf Schnapp hast, damit nicht alle 30 Sekunden eines klingelt und Einlass begehrt, hast du wenig später plötzlich 8 Kinder statt 2 Kinder im Haus.
  •  
  • Und die wollen alle ein Eis, ein Gummibärchen, ein Karamelbonbon, eine Mini-Salami-oder zwei.
  •  
  • Kinder schneiden nicht nur sich selbst die Haare sondern auch den Nachbarskindern.
  •  
  • Mit Kindern braucht man unbedingt auch immer Gelantine-freie Gummibärchen im Haus.
  •  
  • Kinder machen genau das, was man sagt. Wenn du nicht die Mama oder der Papa bist.
  •  
  • Kinder ab vier können locker ein iPad bedienen, sich neue Spiele aussuchen und im AppStore einkaufen, sie können aber nicht die Treppe laufen, den Stuhl vorschieben, die Puppe anziehen...
  •  
  • Wer mit Kinder samstags morgens einkaufen geht, braucht kein Frühstück für sie: Vom Bäcker eine Laugenstange, vom Metzer ein Würstchen, vom Gemüseladen ein Apfel. Zuhause hat keines mehr Hunger
  •  
  • Wer Kinder hat, muss jede Menge Eidotter vertragen können, weil "ich ess keine Kücken, nur das Weiße!"
  •  
  • Kinder apportieren Steine und Stöcke wie unsere besten vierbeinigen Freunde
  •  
  • Kinder rennen schneller, wenn man ihnen zuruft: Mach langsamer, du könntest hinfallen.
  •  
  • Kinder fallen hin, wenn man ihnen sagt: "Pass auf, dass du nicht hinfällst"
  •  
  • Kinder, die sich schüchtern an dich drücken, wenn jemand sie anpricht, brauchen ca. 40 Sekunden um ein Zimmer völlig zu verwüsten.
  •  
  • Kinder wachen nicht von alleine auf, wenn sie zur Schule oder in den Kindergarten müssen.
  •  
  • Kinder wachen von alleine auf, wenn Wochenende, Feiertag oder Ferien sind.
Weitere Fakten werden in den Kommentaren gerne entgegengenommen!

Kommentare:

michaela hat gesagt…

Danke, es geht auch anderen so...

Kinder schreien, schimpfen, heulen, strampeln eine Stunde, wenn jemand anderer den Schnuller anreicht als die gewünschte Person.

Kinder stehen ca 50 cm neben ihren Schuhen und können sie nicht finden.

Kinder lassen alles da fallen, wo sie es ausziehen und 5 Minuten später wissen sie nicht mehr wo das war.

So könnte ich stundenlang weitermachen ;-) Danke

Miriam hat gesagt…

Sie schreiben über mein Kind, oder?!

Lehmi hat gesagt…

Herrlich, einfach nur herrlich geschrieben.
:o)
Schmunzelgrüße
Lehmi

ღ Moni.Ka ღ hat gesagt…

was habe ich jetzt gelacht.,..
das muss ich auch machen....
zu genial......

lg Moni