Kurve kriegen

Genau rechtzeitig zum Frühlingsanfang im Kalender und in der wirklichen Welt hat Freda Radfahren gelernt. Dieses Mal hat Mama gleich die blöden Stützräder weggelassen und dank Laufraderfahrung ging es fast wie von selbst. Papa war beim großen Moment (latürnich) nicht dabei sondern arbeiten, ich habs aber noch am selben Abend in der Dämmerung präsentiert bekommen. Gestern war es dann sonnig genug für ein paar Bilder.
Zuerst gab es aber ein Fleischkäsbrötchen zur Stärkung:
Das Anfahren geht noch nicht alleine,

aber wenn sie ein bisschen Fahrt aufgenommen hat, dann gehts ab:


Da kommt Mama fast nicht mehr mit
Das Fahrrad hat übrigens Emma von ihrem Opa vor drei Jahren zu Ostern bekommen, da war es nagelneu und großteils gelb. Aber Emma wollte unbedingt ein Grünes, also musste hat Papa das Ding zerlegt und umgespritzt. Wie gesagt, nagelneu.

Posted ny Pappnasenpapa

Kommentare:

Rednoserunpet hat gesagt…

ach so... die bastelmamma soll doch bitte mal beim herzenspäckchen lesen..

Rednoserunpet hat gesagt…

total schön.. bei uns war es andersrum. ich war zu ängstlich damals. die arme tati war zugepflastert mit armschützern und knieschützer und helm und handschuhe, das sie sich kaum bewegen konnte. da ist der pappa dann ab auf den feldweg. alles weg ausser dem helm , auch die stützräder und dann sind die beiden oberstolz nach 1 stunde wiedergekommen.. hach was war das kind stolz und ich hab mich auch gefreut

Emily Fay hat gesagt…

...hihi und ab im Tempo...hätte nur noch gefehlt das du vor den Zaun läufst;)süße Bilder...

glg Marion*mit neuen Blog*

heikedine hat gesagt…

Hallo Pappnasenpapa!
Mir fällt gerade eben erst auf, daß alle Posts (in letzter Zeit) von Dir geschrieben worden sind und nicht von Deiner Frau. Verzeih mir, wenn ich Dich immer mit Dane angeschrieben habe ;-).Wie peinlich.
Finde ich toll, daß Du den Blog am Leben erhältst. Wüßte nicht ob mein Mann das tun würde.
Schön, daß Eure Tochter jetzt Radfahren kann. Ich übe auch gerade mit unserer jüngsten Tochter. Auch bei ihr wird der Papa nicht dabei sein, wenn sie es endlich mal kann. So ist nun leider mal das Leben, daß die Männer (meißtens) die "Hauptverdiener" sind.
Wünsche Euch eine gute Nacht und einen entspannten schönen Sonntag!
Liebe Grüße von Heike

tina-kleo hat gesagt…

was für ein tolles Erlebnis.. die ersten RADversuche und ihr schaut alle so supi aus....

wünsche euch einen tollen Frühlingsanfang!

GGLG Tina

Andrea hat gesagt…

Latürnich muß das grün sein;-)
Hast Du gut gemacht lieber Bastelpapa!
Das ist schon ein Ereignis, wenn die Minis plötzlich wieder ein Stück weniger auf uns angewiesen sind...*Seufz* und natürlich auch ein von Stolz geprägter Augenblick!
Liebe Grüße an die gesamte Bastelfamilie!
Andrea

Lenamy hat gesagt…

Hach, Glückwunsch an die kleine Große!
Die Fotos sind klasse.
Und auch großes Lob an den Papa, der das Rad so toll neu gemacht hat :-)
LG Lena

Lunikat hat gesagt…

Glückwunsch zu diesem wirklich großen Moment. Toll!
Das sind auch schöne Bilder geworden.

Liebe Grüße
Kerstin

Die Schaubude hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch ...wir haben noch Stützräder und Laufradfahren ist überhaupt nicht ihr Dinga...aber das mit dem Laufen hat bei Svea auch etwas länger gedauert von daher hab ich da noch Hoffnung ;) allerliebste Grüße Tanja

Ex hat gesagt…

Gratulation.

Meine hat in Dtl. das fahren gelernt (boah, war ich STOLZ!) ;)